Achillessehnen-Tendinose – schneller wieder fit mit PRP und Speedbridge

Von | 2018-01-24T20:43:30+00:00 13.07.2016|Achillessehne, Allgemein, Operation, Presse, Publikation Dr. med. Christian Kinast, Publikationen, Veröffentlichtungen, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|

INTERVIEW mit Medizin Aktuell, Ausgabe Süd Sehnenbeschwerden gehören zu den häufigsten orthopädischen Erkrankungen überhaupt. Besonders unangenehm sind sie jedoch dann, wenn sie alltägliche Bewegungen stören oder gar auf Schritt und Tritt Schmerzen hervorrufen, wie es häufig bei der Achillessehnentendinose der Fall ist. Woher diese oft langwierige Erkrankung kommt und wie man sie heute behandelt, erklärt [...]

Gelenkerhaltende Korrektur der Planovalgus-Deformität

Von | 2018-01-24T20:43:33+00:00 27.06.2016|Allgemein, Plattfuß, Publikationen, Veröffentlichtungen, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|

Diagnostik, Behandlungsoptionen sowie Grenzen einer Korrektur Operative Korrekturen von Planovalgusdeformitäten nach Wachstumsabschluss kommen bei vier Patientengruppen in Betracht: Jugendliche mit schweren flexiblen Deformitäten, bei denen eine Wachstumslenkung durch Arthrorise nicht mehr möglich erscheint, Patienten mit tarsaler Coalitio und rigider Planovalgus-Deformität, junge sportlich- aktive Patienten mit belastungsabhängigen Beschwerden ohne Begleit-Pathologie und die große Gruppe der meist [...]

Victoria Swarovski wegen Rippenbruch bei Dr. Linhardt im OZA München

Von | 2018-01-24T20:43:36+00:00 03.05.2016|Allgemein, Presse, Publikation Prof. Dr. med. Oliver Linhardt, Wirbelsäule & Rücken|

Aufgrund sehr starker Schmerzen im Brustkorb, welche während des Trainings für die RTL-Show "Let´s Dance" auftraten, stellte sich Tanzstar Victoria Swarovski bei Herrn Priv. Doz. Dr. O. Linhardt in München im Orthopädie Zentrum Arabellapark (OZA) vor. Als Diagnose stellte sich ein Rippenbruch heraus, welcher behandelt wurde. Victoria Swarovski konnte nach weiteren Behandlungen für "Let's Dance" trainieren [...]

Prof. Hamel und Dr. Nell auf VSOU-Kongress 2016 in Baden-Baden

Von | 2018-01-24T20:43:38+00:00 30.04.2016|Kongresse, Publikationen, Veranstaltungen, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|

Expertengespräch "Fuß" der D.A.F. das Prof. Hamel auf dem VSOU-Kongress 2016 als Vorsitzender und Vortragender (Foto) aktiv mitgestaltete. Vom 28.-30. April fand die 64. Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen e.V. (VSOU) in Baden-Baden statt. Dies ist traditionell der zweitgrößte orthopädisch-unfallchirurgische Kongress in Deutschland. Hauptthemen waren Arthrose, Behandlungsergebnisse sichern, Technische Orthopädie und [...]

Dr. Kinast in der tz: Plattfuß – und nun?

Von | 2018-01-24T20:43:40+00:00 05.04.2016|Allgemein, Plattfuß, Presse, Publikation Dr. med. Christian Kinast, Publikationen, Veröffentlichtungen, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|

Erfahrener Chirurg rät im Notfall zur Operation, um das Fußgewölbe wiederherzustellen. Jeder kennt die typischen halbmondförmigen Abdrücke, die beim Barfußlaufen im Sand zurückbleiben. Sie entstehen, weil nicht die ganze Fußsohle den Boden berührt. Der gesunde Fuß hat ein Längsgewölbe, das das Körpergewicht abfedert und für den richtigen Schwung beim Abdruck sorgt. „Von der Evolution [...]

Prof. Hamel und Dr. Nell bei der 30. Jahrestagung der Vereinigung für Kinderorthopädie

Von | 2018-01-24T20:43:41+00:00 12.03.2016|Allgemein, Kinderorthopädie, Kindlicher Fuß, Kongresse, Publikationen, Veranstaltungen, Veröffentlichtungen, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|

Prof. Hamel und Dr. Nell vom Zentrum Fuß und Sprunggelenk München nahmen vom 10. - 12. März 2016 in der Ludwig-Maximilians-Universität-München bei der 30. Jahrestagung der Vereinigung für Kinderorthopädie (VKO) teil. Prof. Hamel und Dr. Nell waren mit dem Vortrag über "Erfahrungen und Ergebnisse der operativen Behandlung der Coalitio talocalcanearis in 80 Fällen aus einem [...]

Pedobarographie zur Diagnostik und Therapiekontrolle

Von | 2018-01-24T20:43:44+00:00 20.02.2016|Kongresse, Publikationen, Veranstaltungen, Veröffentlichtungen, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|

Kongress "TECHNISCHE ORTHOPÄDIE 2016 - Funktionelle Technische Orthopädie" am 15. – 17. April 2016, Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen Vortrag (Prof. Hamel): "Pedobarographie zur Diagnostik und Therapiekontrolle" (Samstag, 16. April 2016, 09.25 – 09.45 Uhr) Abstract Einleitung Die Pedographie stellt in der praktisch-fußchirurgischen Tätigkeit eine ideale Ergänzung zu den zwei- und dreidimensionalen bildgebenden Verfahren dar, da sie die [...]

Sprunggelenkverrenkungsbruch – Gelenkspiegelung und offene Operation

Von | 2018-01-24T20:43:45+00:00 16.02.2016|Allgemein, Oberes Sprunggelenk, Publikation Dr. med. Christian Kinast, Publikationen, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|

Das obere Sprunggelenk ist das am häufigsten verletzte Gelenk. Vor allem beim Sport werden Verletzungen der straffen Bänder – die das Sprunggelenk zu einem funktionsfähigen Gelenk zusammenhalten – auf der Außenseite des Sprunggelenkes beobachtet. Mit rasanteren Unfallmechanismen können hier auch Brüche entstehen, so beim Fußball. Bei Philip Lahm im Jahre 2014 und jetzt im Februar [...]

Dr. Kinast: Worauf ist bei einem Hohlfuß zu achten?

Von | 2018-01-24T20:43:47+00:00 07.02.2016|Hohlfuß, Publikation Dr. med. Christian Kinast, Publikationen, Veranstaltungen, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|

Was muss bedacht werden, wenn ein Patient einen Hohlfuß (Subtle cavus foot) aufweist? Auch bereits bei einem kleinen Ansatz für einen Hohlfuß muss mit Spätfolgen gerechnet werden. Bettende Einlagen können Druckstellen zwar behandeln, können aber keinen Einfluss auf die Stellung des Fußes nehmen oder das Fortschreiten eines Hohlfußes verhindern. Sind erhebliche Spätfolgen eingetreten, wird es [...]

KORREKTUR DES MITTELFUSSKNOCHENS

Von | 2018-01-24T20:44:34+00:00 23.07.2015|Publikationen, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|

Prinzip Subkapitale MT-1-Osteotomien: Bei der Osteotomie nach Bösch wird durch einen Minischnitt mit einer Fräse der Knochen mehrfach perforiert und gebrochen. Ein durch die Weichteile der Großzehe geschobener Bohrdraht wird am Köpfchen vorbeigeschoben, das Köpfchen nach innen versetzt und der Bohrdraht nach Passage der Schaftröhre in der MT-1 -Basis fixiert. Ein fester Verband mit einer [...]