OZA Orthopädie Zentrum Arabellapark
Effnerstr. 38

D-81925 München

Tel.: 0049-(0)89/99 90 97 8-0
Fax: 0049-(0)89/99 90 97 8-77
E-Mail: info@oza-m.de

Loading...

Achillessehne

Die Achillessehne verbindet die Wadenmuskulatur mit dem Fersenbein und ist bei Sprungbelastungen in zunehmendem Alter und bei Vorschäden für einen Achillessehnenriss gefährdet. Achillessehnenrupturen treten bei Sportlern gehäuft auf und stellen leider bei einem Drittel eine Karriere beendende Verletzung dar (career ending injury).
Verletzungen der Achillessehne müssen nicht zur kompletten Ruptur führen. Partialrupturen der Achillessehne führen zu Einblutungen ohne dass die Funktion völlig aufgehoben wird. Häufig sind es Mikrorisse der Achillessehne die zunächst wenig Beschwerden machen, dann zu einer Heilungsreaktion der Sehne führen, die sich in einer Verdickung der Achillessehne entwickelt. Man unterscheidet hier zwischen non-insertional achilles tendinosis – ansatzferner Achillessehnentendinose und insertional achilles tendinosis – ansatznaher Achillessehnentendinose. Die Haglundferse entspricht einer Verdickung der Ferse. Eine prominente Hinterseite des Fersenbeines findet sich beim Hohlfuß und anderen anlagebedingten Formvarianten. Häufig ist die Ferse verdickt durch eine Anschwellung der Sehne bei einer ansatznahen Achillessehnentendinose. Verkalkungen und Verknöcherungen in der Sehne können ebenfalls zur zusätzlichen Verdickung führen. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von einem hinteren Fersensporn. Ganz allgemein wird die schmerzhafte Achillessehne auch mit dem Begriff der Achillodynie belegt

Achillessehnen-Tendinose – schneller wieder fit mit PRP und Speedbridge

By | 13.07.2016|Categories: Achillessehne, Allgemein, Operation, Presse, Publikation Dr. med. Christian Kinast, Publikationen, Veröffentlichtungen, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|Tags: , , , , , , |

INTERVIEW mit Medizin Aktuell, Ausgabe Süd Sehnenbeschwerden gehören zu den häufigsten orthopädischen Erkrankungen überhaupt. Besonders unangenehm sind sie jedoch dann, wenn sie alltägliche Bewegungen stören oder gar auf Schritt und Tritt Schmerzen hervorrufen, wie es [...]

ACHILLODYNIE – ACHILLESSEHNENTENDINOSE

By | 23.07.2015|Categories: Achillessehne, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|

Bei der schmerzhaften Achillessehne sind zu unterscheiden die schmerzhafte Achillessehne am Ansatz des Fersenbeins von der verdickten schmerzhaften Achillessehne 2 – 6 cm vom Ansatz am Fersenbein entfernt. Hier scheint eine Störung der Mikrogefäßversorgung eine [...]

NACHBEHANDLUNGSKONZEPT NACH ACHILLESSEHNEN-RUPTUR NICHTOPERATIV

By | 23.07.2015|Categories: Achillessehne, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|

Patient bekommt Schuh/Walker mit angepasster Fersenunterlegung von mind. 1 cm Belastung 3. bis 5. Woche nach Verletzung Dehnung der Ischiocrural Muskulatur (ohne aktive Fuß DEX und aktive Knie EX), Detonisation der hypertonen Beinmuskulatur – Triggerpunktbehandlung [...]