Prof. Hamel auf 3. Bonner Fußsymposium zu Coalitiones-Diagnostik und aktuelle Behandlungsstandards

Am 12. Und 13.02.2016 veranstaltete die LVR-Klinik für Orthopädie Viersen im LVR-Landesmuseum in Bonn das 3. Bonner Fußsymposium.

Das Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie im OZA war durch Herrn Prof. Hamel vertreten, der zugleich den Vorsitz in der kinderfußchirurgischen Sitzung inne hatte und zum Thema „Coalitiones-Diagnostik und aktuelle Behandlungsstandards“ referierte.

Gerade Coalitiones (angeborene knöcherne Verwachsungen) stellen neben der Fußchirurgie im Erwachsenenalter einen der kinderfußorthopädischen Schwerpunkte von Prof. Hamel und Dr. Nell dar.

Über den kindlichen Fuß hinaus waren weitere Themenschwerpunkte der insgesamt 27 Referenten beim 3. Bonner Fußsymposium

  • Traumatologie von Fuß und Sprunggelenk
  • Herausforderungen in der Fuß- und Sprunggelenkschirurgie
  • Fußchirurgie – Minimalinvasiv vs. Offen

Programm zum 3. Bonner Fußsymposium zum Download.

Über den Autor: