Dr. Nell und Dr. Kinast auf DKOU 2016

Vom 25.-28. Oktober 2016 fand in Berlin wie jedes Jahr der Deutsche Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie statt (DKOU 2016), der traditionsgemäß eines der Highlights im jährlichen Kongresskalender der orthopädisch/unfallchirurgischen Fachrichtung darstellt. Im Laufe der Zeit hat sich der Deutsche Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie zum europaweit größten Kongress dieser Fachrichtungen entwickelt – mit aktuell 15.000 registrierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Das Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie des OZA war vertreten durch Herrn Dr. med. Christian Kinast und Herrn Dr. med. univ. Manuel Nell, die mit fußchirurgischen Vorträgen das wissenschaftliche Kongressprogramm bereicherten.

Herr Dr. Kinast präsentierte in einer fußchirurgischen Sitzung einen biomechanisch äußerst relevanten neuen intraoperativen Stresstest im Rahmen der Hallux valgus-Korrektur unter dem Vortragstitel Intraoperative stresstest for hypermobility of the metatarsus primus varus in open and percutaneous hallux valgus reconstruction.

Referent Dr. Nell OZA auf DKOU Kongress 2016

Herr Dr. Nell (Abb. oben) trug im Rahmen der Sitzung „Wachstumslenkung und Extremitätenkorrekturen“ zum Thema Die Tarsale Triple-Osteotomie (TTO) zur Behandlung schwerer Pes planovalgus-Deformitäten im Kindes- und Jugendalter vor, die von Herrn Prof. Hamel entwickelt wurde als Konzept zur gelenkerhaltenden 3-dimensionalen Stellungskorrektur schmerzhafter ausgeprägter Plattfußfehlstellungen und sprach in einer weiteren fußchirurgischen Sitzung überOperative Behandlungsstrategien periprothetischer Zysten nach Sprunggelenksendoprothetikzur prothesenerhaltenden Therapie schmerzhafter und größenprogredienter periprothetischer Zystenbildungen.

Hauptprogramm DKOU 2016 zum Download

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über den Autor:

Orthopädie und Unfallchirurgie, Zertifizierung Fuß- und Sprunggelenkschirurgie (D.A.F.) >zum Arzt

OZA Orthopädie Zentrum Arabellapark
Effnerstr. 38

D-81925 München

Tel.: 0049-(0)89/99 90 97 8-0
Fax: 0049-(0)89/99 90 97 8-77
E-Mail: info@oza-m.de