Aktuelles

Einträge 21 bis 30 von 190

10.02.2013 – Behandlung chronischer Schmerzen bei vielen Patienten unzureichend

Paris (ots/PRNewswire) - Organisationen verbünden sich, um das Bewusstsein zu stärken und die europäischen Regierungen aufzurufen, neue und umfassende Programme zur Behandlung von chronischen Schmerzen auf den Weg zu bringen

10.02.2013 – Brustkrebs: Wie hoch ist das Risiko?

Berlin (ots) - Sicher vermeiden lässt sich Brustkrebs nicht, und auch der Gang zum Arzt kann die Erkrankung nicht verhindern. Je früher aber bösartiges Zellwachstum in der Brust erkannt wird, desto besser sind die Aussichten für die betroffene Frau. Mit der Screening-Mammographie lassen sich selbst kleinste Tumoren aufspüren, auf die es sonst keinerlei Hinweise gibt.

10.02.2013 – Krebs immer häufiger Todesursache

Wiesbaden (ots) - Rund 26 % aller im Jahr 2011 verstorbenen Personen (852 328) erlagen einem Krebsleiden (bösartige Neubildung). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zum Weltkrebstag weiter mitteilt, bleibt Krebs damit zwar nach den Herz-Kreislauferkrankungen zweithäufigste Todesursache, jedoch ist der Anteil an allen Todesfällen in den letzten 30 Jahren um fast 25 % gestiegen. Der Anteil...

10.02.2013 – Krebs von Mundhöhle oder Rachen bei Männern die fünfthäufigste Krebsneuerkrankung

Berlin (ots) - Mundhöhlenkrebs ist eine lebensgefährliche Erkrankung - statistisch gesehen vor allem für Männer, darauf verweist die Bundeszahnärztekammer. Bei Männern stellte Krebs der Mundhöhle und des Rachens 2012 die fünfthäufigste und bei Frauen die 15-häufigste Krebsneuerkrankung dar.

10.02.2013 – Jeder Schlaganfall ist ein Notfall

Notruf gilt europaweit

10.02.2013 – Generalverdacht Alkohol

"Nun schlaf dich erst mal aus"

10.02.2013 – Gelenkknorpelschäden: Hilfe aus dem Drucker

Knorpeldefekte heilen: Das ist das Ziel eines neuen internationalen Forschungsverbunds.

28.12.2012 – Sport bei Erkältung?

Jeder Dritte trainiert trotzdem weiter - verschleppte Infekte können zu Komplikationen führen

27.12.2012 – Fit auf die Piste · Auch wer sportlich ist, sollte sich mit spezieller Skigymnastik vorbereiten

Baierbrunn (ots) - Auch wer sich das Jahr über mit Walken, Kraftsport oder Radfahren fit gehalten hat, sollte auf eine vorbereitende Skigymnastik nicht verzichten, wenn er im Winter auf die Piste will, rät der Sportwissenschaftler Professor Elmar Kornexl von der Universität Innsbruck im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber".

25.12.2012 – Sicherer Wintersport - keine Frage des Alters

Heilbronn (ots) - Wintersport ist nicht nur Menschen zwischen 6 und 49 Jahren vorbehalten. Auch die ältere Generation kann am Schneevergnügen teilhaben. Die Initiative "Sicher im Schnee" von INTERSPORT erklärt, dass sicherer Wintersport keine Frage des Alters ist.

Einträge 21 bis 30 von 190