Priv.-Doz. Dr. med. Oliver Linhardt

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie – Schwerpunkt Wirbelsäulenchirurgie, zertifizierter Wirbelsäulenchirurg der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft

Priv.- Doz. Dr. med. Oliver Linhardt

Priv.- Doz. Dr. med. Oliver Linhardt
OZA Orthopädie Zentrum Arabellapark

Termin vereinbaren
Jameda

Priv.-Doz. Dr. Linhardt ist auf die operative Behandlung von Erkrankungen in allen Bereichen der Wirbelsäule spezialisiert. Hierzu gehören, neben der interventionellen Schmerztherapie im Bereich der Wirbelsäule, hauptsächlich minimalinvasive Operationstechniken bei degenerativen Erkrankungen, Deformitäten, Frakturen und Entzündungen zu seinen Schwerpunkten. Zu seinen wissenschaftlichen Leistungen zählt die Entwicklung und Optimierung von Wirbelsäulenimplantaten, welches durch zahlreiche Publikationen in nationalen und internationalen Fachzeitschriften belegt ist. Priv.-Doz. Dr. Linhardt besitzt die Lehrbefugnis der Universität Regensburg, an welcher er regelmäßig Vorlesungen und Kurse zum Thema Wirbelsäule hält. Er ist zertifizierter Wirbelsäulenchirurg der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft.

Gesamtes Spektrum der konservativen und operativen Wirbelsäulentherapie:

  • Injektionstechniken der Wirbelsäule
  • Facettendenervation/IDET
  • Korsettbehandlung bei Skoliosen
  • Endoskopische und mikrochirurgische Bandscheibenoperationen an HWS und LWS
  • Mikrochirurgische spinale Dekompressionen
  • Fusionsverfahren und Prothesenersatz bei Degenerationen der HWS und LWS
  • Kyphoplastie
  • Korrekturspondylodesen für angeborene und erworbene Deformitäten
  • Rekonstruktionseingriffe bei Frakturen, Tumoren und Entzündungen

Endoprothetik an Hüft- und Kniegelenk einschließlich Wechseloperationen

  • Medizinstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1999 – 2000: Orthopädische Klinik der Universität Regensburg
  • 2001 –2002: Chirurgische Abteilung des Städt. Krankenhauses München Bogenhausen
  • 2001: Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München im Fach Orthopädie
    Thema: Instrumentationstechniken bei bakterieller Entzündung der Wirbelsäule
  • 2002 – 2007: Orthopädische Klinik der Universität Regensburg
  • 2007: Habilitation an der Universität Regensburg im Fach Orthopädie
    Thema: Möglichkeiten zur stabileren Verankerung von Wirbelsäulenimplantaten
  • 2007 – 2011: Leitender Oberarzt an der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des SLK-Klinikums am Plattenwald/Heilbronn
  • seit 2011: Orthopädiezentrum Arabellapark (OZA)
  • seit 2011: Orthopädiezentrum Schützenstraße (OZS)
  • seit 2013: Leiter der Wirbelsäulenchirurgie in der Klinik Josephinum
  • seit 2014: Mitglied im Expertengremium von Medexo (Medizinische Experten online)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)
  • Deutsche Wirbelsäulengesellschaft (DWG)
Publikationen
Vorträge