Prof. Dr. med. Johannes Hamel

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Kinderorthopädie, Rheumaorthopädie, zertifizierter Fuß- und Sprunggelenkschirurg der D.A.F. und der DGOU

Prof. Dr. med. Johannes Hamel

Prof. Dr. med. Johannes Hamel
OZA Orthopädie Zentrum Arabellapark

Termin vereinbaren
TOP Mediziner 2016 - Fusschirurgie
Jameda
Aktion Feuerkinder Tansania

Prof. Dr. med. Johannes Hamel verfügt über eine mehr als 25-jährige praktische Erfahrung als spezialisierter Fuß- und Sprunggelenkschirurg. Er ist ganz überwiegend operativ tätig mit den Schwerpunkten: Sprunggelenks-Endoprothetik, gesamte Vorfuß- und Rückfußchirurgie des Erwachsenen-Alters. Auch schwere Deformitäten im Kindes- und Jugendalter werden von ihm behandelt.

Besondere Forschungsschwerpunkte von Prof. Hamel sind: Der endoprothetische Ersatz des Sprunggelenkes, der angeborene Klumpfuß, Planovalgus-Deformitäten im Kindes- und Erwachsenenalter, neurogene Deformitäten.

Prof. Hamel ist regelmäßig als Referent auf nationalen und internationalen Kongressen tätig und hat zu vielen Bereichen der Fuß- und Sprunggelenkschirurgie seine Ergebnisse publiziert und zahlreiche Buchbeiträge verfasst. Ein Überblick findet sich unter www.professor-hamel.de.

Gesamte orthopädische Fußchirurgie
Sprunggelenks-Endoprothetik
Deformitäten-Korrektur
Sehnenersatz und Sehnen-Transfer
Knorpel- und Band-Ersatz am Sprunggelenk
Vorfußdeformitäten (Hallux valgus, Zehendeformitäten)

Kinder- und Neuroorthopädie
Kindliche Fußdeformitäten (Ponseti-Behandlung des Klumpfußes)
Hüft-Dysplasie und -Luxations-Behandlung (Sonographie)
Komplexe Korrekturen der unteren Extremitäten (z.B. bei Spastik)

Allgemeine Orthopädie
Hüft- und Knie-Endoprothetik (zementfrei)
Arthroskopische Chirurgie Knie- und Sprunggelenk
Gelenkerhaltende Eingriffe im Bereich der unteren Extremität

  • 1974-1981: Medizinstudium an der WWU Münster, Approbation
  • 1981: Staatsexamen und Promotion Universität Münster
  • 1981: Staatsexamen und Promotion Universität Münster
  • 1982-1989: Orthopädie und Chirurgie in Lindenberg; Unfallklinik Murnau; LMU München und Volmarstein (NRW)
  • 1989-1996: Oberarzt der Orthopädischen Klinik Volmarstein in den Schwerpunkten Allgemeine Orthopädie, Kinderorthopädie und Rheumatologie; Weiterbildung „Spezielle Orthopädische Chirurgie“; Studienaufenthalte in USA und Kanada
  • 1995: Habilitation Universität Witten/Herdecke über ein Thema zum kindlichen Fuß; Entwicklung neuer diagnostischer und therapeutischer Verfahren in den Bereichen Kinderorthopädie, Fußchirurgie, Rheumatologie; Ausgiebige Publikations- und Vortragstätigkeit im In- und Ausland
  • 1996-2000: Chefarzt für Allgemeine Orthopädie, Kinder- und Neuroorthopädie der Orthopädischen Klinik Volmarstein / Universität Witten/Herdecke
  • 1998: Professur und Berufung auf den Lehrstuhl für Orthopädie der Universität Witten/Herdecke
  • 1999: Schriftführer der Deutschen Assoziation für Orthopädische Fußchirurgie e.V.; Regelmäßige Ausrichtung fußchirurgischer Fortbildungsveranstaltungen
  • 2000: Orthopädische Gemeinschaftspraxis mit Dr. C. Kinast in München, Schützenstr. 5; Aufbau des Zentrums für Orthopädische Fußchirurgie; Zertifikat für Orthopädische Fußchirurgie der D.A.F.
  • 2006: Eröffnung Orthopädie Zentrum Arabellapark München, Zentrum für Fuß & Sprunggelenk
  • Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU)
  • Assoziation für Fuß und Sprunggelenk (D.A.F.)
  • Gesellschaft für Fußchirurgie e.V. (GFFC)
  • American Academy of Orthopedic Surgeons (AAOS)
  • American Orthopaedic Foot & Ankle Society (AOFAS)
  • The American College of Foot and Ankle Surgeons (ACFAS)
  • GRECMIP
Publikationen
Vorträge