Dr. Kinast: Arthrose im Sprunggelenk – Einsatz neuer OP-Methode

Dr. Kinast setzt bei der Endoprothese des oberen Sprunggelenkes auf eine neue OP-Methode mittels der innovativen Triple A-Prothese, deren Verwendung minimalen Knochenverlust, Erhalt der Beweglichkeit, eine zementfreie Implantation sowie eine weitgehende Allergieprophylaxe bietet. 
Experten-Interview mit Dr. Kinast:
PDF zum Download
19.09.2014, OZA-Redaktion
Von | 2016-01-12T23:50:38+00:00 19.09.2014|Nachrichten|

Über den Autor:

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Sportmedizin, Chirotherapie, zertifizierter Fuß- und Sprunggelenkschirurg der D.A.F. und der DGOU, Unfallarzt der BG >zum Arzt