OZA Orthopädie Zentrum Arabellapark
Effnerstr. 38

D-81925 München

Tel.: 0049-(0)89/99 90 97 8-0
Fax: 0049-(0)89/99 90 97 8-77
E-Mail: info@oza-m.de

Mittelfußbruch

By | 28.04.2017|Allgemein, Publikation Dr. med. Christian Kinast, Publikationen, Veröffentlichtungen, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|

Mittelfußknochen gebrochen Bei einem Mittelfußbruch ist oftmals die Basis des fünften Mittelfußknochens gebrochen. Der Mittelfußbruch tritt häufig im Rahmen von Ereignissen, wie beispielsweise der Verstauchung des Sprunggelenks (Distorsion) auf. Beim Umknicken des Sprunggelenkes ist in allen Fällen neben dem Ausschluss eines Knöchelbruches wichtig, dass kein Mittelfußbruch vorliegt. Typische Symptome, die auf Verletzungen der Basis des fünften [...]

Transversaler Hypermobilitäts Stresstest

By | 20.11.2016|Allgemein, Hallux valgus, Hallux varus, Operation, Publikation Dr. med. Christian Kinast, Publikationen, Veröffentlichtungen, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|

Manueller Valgus-Varus Stresstest am 1. Strahl unter Darstellung im ap Röntgenbild Abstract: Hintergrund: Die Mobilität des 1 Strahls in transversaler Richtung fand bisher wenig Beachtung. Methoden: Die  Messungen  ( n= 50 ) des Intermetatarsalwinkels  IM° im ap Röntgenbild  vergleichen die Messungen im Stehen und beim präoperativen Varus- und Valgusstress und nach Release der Kapsel vom [...]

Achillessehnen-Tendinose – schneller wieder fit mit PRP und Speedbridge

By | 13.07.2016|Achillessehne, Allgemein, Operation, Presse, Publikation Dr. med. Christian Kinast, Publikationen, Veröffentlichtungen, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|

INTERVIEW mit Medizin Aktuell, Ausgabe Süd Sehnenbeschwerden gehören zu den häufigsten orthopädischen Erkrankungen überhaupt. Besonders unangenehm sind sie jedoch dann, wenn sie alltägliche Bewegungen stören oder gar auf Schritt und Tritt Schmerzen hervorrufen, wie es häufig bei der Achillessehnentendinose der Fall ist. Woher diese oft langwierige Erkrankung kommt und wie man sie heute behandelt, erklärt [...]

Dr. Kinast in der tz: Plattfuß – und nun?

By | 05.04.2016|Allgemein, Plattfuß, Presse, Publikation Dr. med. Christian Kinast, Publikationen, Veröffentlichtungen, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|

Erfahrener Chirurg rät im Notfall zur Operation, um das Fußgewölbe wiederherzustellen. Jeder kennt die typischen halbmondförmigen Abdrücke, die beim Barfußlaufen im Sand zurückbleiben. Sie entstehen, weil nicht die ganze Fußsohle den Boden berührt. Der gesunde Fuß hat ein Längsgewölbe, das das Körpergewicht abfedert und für den richtigen Schwung beim Abdruck sorgt. „Von der Evolution [...]

Sprunggelenkverrenkungsbruch – Gelenkspiegelung und offene Operation

By | 16.02.2016|Allgemein, Oberes Sprunggelenk, Publikation Dr. med. Christian Kinast, Publikationen, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|

Das obere Sprunggelenk ist das am häufigsten verletzte Gelenk. Vor allem beim Sport werden Verletzungen der straffen Bänder – die das Sprunggelenk zu einem funktionsfähigen Gelenk zusammenhalten – auf der Außenseite des Sprunggelenkes beobachtet. Mit rasanteren Unfallmechanismen können hier auch Brüche entstehen, so beim Fußball. Bei Philip Lahm im Jahre 2014 und jetzt im Februar [...]

Dr. Kinast: Worauf ist bei einem Hohlfuß zu achten?

By | 07.02.2016|Hohlfuß, Publikation Dr. med. Christian Kinast, Publikationen, Veranstaltungen, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|

Was muss bedacht werden, wenn ein Patient einen Hohlfuß (Subtle cavus foot) aufweist? Auch bereits bei einem kleinen Ansatz für einen Hohlfuß muss mit Spätfolgen gerechnet werden. Bettende Einlagen können Druckstellen zwar behandeln, können aber keinen Einfluss auf die Stellung des Fußes nehmen oder das Fortschreiten eines Hohlfußes verhindern. Sind erhebliche Spätfolgen eingetreten, wird es [...]

Nachbehandlung nach Plattfußoperation

By | 28.03.2015|Operation, Publikation Dr. med. Christian Kinast, Publikationen, Veröffentlichtungen|

Bei der Plattfußoperation werden Knochen durchtrennt, versetzt und zusammengeschraubt. Sehnen, Gelenkkapseln und Bänder werden abgetrennt und wieder angenäht bzw. angedübelt. In der Regel ist davon auszugehen, dass eine erste ausreichende Fixation der Knochen und der Bänder nach 6 Wochen eingetreten ist. In dieser Zeit dürfen Knochen und Bänder nicht übermäßig belastet werden. Die Verbindung zwischen [...]

Nachbehandlung nach Hallux valgus-Operation

By | 19.03.2015|Hallux valgus, Operation, Publikation Dr. med. Christian Kinast, Publikationen, Veröffentlichtungen, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk|

Distale Metatarsale Osteotomien erlauben die zunehmende Vollbelastung in der 2. Woche nach der Hallux valgus-Operation. Alle Patienten werden zunächst angewiesen, postoperativ nur mit 30 kg zu belasten. Das ist in der Regel für alle Patienten möglich. Danach wird die weitere Belastung individuell festgelegt. Die Zehen können nach der Operation bewegt werden. In der 3. Woche [...]

Das Handicap vieler Golfer: Fuß-Beschwerden!

By | 23.04.2009|Golf, Publikation Dr. med. Christian Kinast|

Golfen ist gesund - wenn man nicht nur mit dem Elektro-Caddy unterwegs ist... Zügiges Gehen beim Golfspielen wird von Ärzten ausdrücklich zur Prävention und Rehabilitation von Stoffwechsel- und Herzkreislauf-Erkrankungen empfohlen. Vorausgesetzt, der Golfer ist gut zu Fuß. Neben Rückenbeschwerden, die beim Schwung behindern, sind es aber oft Schmerzen im Bereich des Hüft- und Kniegelenkes sowie [...]